US-Präsident Donald Trump sagte über den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater John Bolton, der kürzlich mit seinem veröffentlichten Buch in den Vordergrund trat: „Man kann die falschen Entscheidungen treffen, während man das Land regiert, es ist, als würde man einem Idioten wie Bolton einen Job geben …“

Trump erinnerte daran, dass es in einigen Bundesstaaten, insbesondere in Baltimore und Ferguson, während der achtjährigen Amtszeit des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und des Vizepräsidenten Joe Biden „antirassistische“ Demonstrationen gegeben habe, und sagte: „Obama und Biden, diese Regierung hat nichts dagegen unternommen Polizeireform: „Stattdessen versuchten sie, meinen Präsidentschaftswahlkampf zu infiltrieren. Das war peinlich. Wenn es Republikaner statt Demokraten gewesen wären, wären sie zu 50 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Denn das ist Hochverrat.“ er sagte.

„Biden kann keine zwei Worte zusammenfügen“

Trump kritisierte das Schweigen des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden zu den Ereignissen in den USA und sagte: „Biden spricht nicht, niemand hört ein Wort von ihm. Selbst wenn er spricht, kann er keine zwei Worte zusammenfügen. Ich nicht.“ will gut oder schlecht sein, aber vielleicht ist dieser Typ nur Er wird Präsident der Vereinigten Staaten, weil die Leute mich nicht mögen.“ hat seine Einschätzung abgegeben.

Er betonte, dass er keine Bedenken habe, bei den Wahlen zu verlieren, und sagte: „Joe Biden ist ein Kandidat, der dieses Land zerstören wird. Vielleicht wird er es nicht direkt tun, aber er wird von radikalen fanatischen Gruppen unterstützt, die dieses Land zerstören werden. Unser Menschen haben das Recht, dies zu erfahren.“ die Sätze verwendet.

– Bolton wird als „dumm, krank und nicht schlau“ bezeichnet

In Bezug auf Boltons Behauptungen über sich selbst in dem von ihm geschriebenen Buch sagte Trump: „Bolton hat keine gute Arbeit geleistet. Er war kein kluger Mann. Ich glaube, Bolton war die einzige Person in meinem Leben, die ich jemals lächeln gesehen habe. Einmal gefragt: „John, lachst du nie?“ Ich sagte. Allein das gibt Aufschluss über die Persönlichkeit eines Menschen“, sagte er.

Er erklärte, dass er während seiner Amtszeit falsche Entscheidungen gegen richtige Entscheidungen getroffen habe, sagte Trump: „Sie können falsche Entscheidungen treffen, während Sie das Land regieren, es ist, als würde man einen Dummkopf wie Bolton beauftragen … Bolton wollte Bomben auf alle werfen. Das müssen Sie nicht alle zu bombardieren und zu töten.“ genannt.

Mit der Feststellung, dass Bolton die ihm vorgeschlagene Außenpolitik nicht richtig fand, sagte Trump: „Bolton war ein kranker Mann, mit ihm stimmte etwas nicht. Das habe ich früh in ihm gemerkt.“ die Sätze verwendet.

Behauptete, dass China bei den US-Wahlen schummeln könnte

Gegen die Idee des „Remote Voting“ bei den Wahlen am 3. November in den USA wies Trump darauf hin, dass vor allem ausländische Mächte mit dieser Methode bei den Wahlen „betrügen“ könnten.

„China und Russland stellen in dieser Hinsicht eine Gefahr dar“, sagte Trump. Wenn Sie einen Kompass an alle Adressen schicken, wird besonders China Millionen unserer Stimmzettel drucken und die Wahl manipulieren. Vielleicht ist es sicherer, einfach einen Stimmzettel an die Adresse der Bewerber zu schicken und sie zur Abstimmung zu bringen.“ hat seine Einschätzung abgegeben.

– „Das schwierigste Land, mit dem man sich auseinandersetzen muss, sind die USA“

Trump beschuldigte die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und den Minderheitsführer im Senat, Chuck Schumer, und sagte: „Ein Freund von mir fragte mich, ob Russland, China oder Nordkorea das Land sei, mit dem man am schwierigsten fertig werde. . Weil Pelosi und Schumer, und das sind schlechte Menschen, und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass diese Menschen unser Land lieben.“ genannt.

Trump, der auch den ehemaligen US-Justizminister Jeff Sessions für seine Haltung während des Russland-Ermittlungsprozesses kritisierte, sagte: „Die Demokraten wussten, dass aus den Russland-Ermittlungen nichts herauskommen würde. Sessions war eine Katastrophe und eine Schande, weil er das alles zugelassen hat.“ hat seine Einschätzung abgegeben.

– Verteidigung der umstrittenen „Stop and Call“-Praxis in New York

Trump wies auf die hohe Kriminalitätsrate in den von Demokraten regierten Städten hin und sagte: „Städte wie Chicago, Detroit, Oakland und Baltimore sind in Bezug auf die Kriminalität schlechter dran als Afghanistan, Honduras, Guatemala. Manchmal kommen Schwarze hierher und danken mir, dass ich das gesagt habe . Menschen leben in der Hölle.“ genannt.

Trump sagte in Bezug auf die „Stop and Go“-Methode, die Rudy Giuliani, der jetzt sein Anwalt und ehemaliger Bürgermeister von New York ist, zur Verbrechensbekämpfung in der Stadt anwandte und die „Menschenrechts“-Debatte auslöste, sagte: „Giuliani hat diesen Job ausgeführt. Dann trat Michael Bloomberg sein Amt an: „Er kam rein, er drehte durch, und schließlich ging es bis zu Menschenrechtsverletzungen. Bloomberg lief nicht gut, aber Giulianis Stop-and-Break-Praxis funktionierte.“ er sagte.

Comments are disabled.